Neuheiten

Nelsons, Andris / City of Birmingham Symphony Orchestra & Chorus - Britten: War Requiem

Nelsons, Andris / City of Birmingham Symphony Orchestra & Chorus

Britten: War Requiem

30. Mai 2012 – genau 50 Jahre zuvor fand die Premiere von Benjamin Brittens monumentalem „War Requiem“ in der neugebauten Kathedrale von Coventry statt, die im Zweiten Weltkrieg durch deutsche Bombenangriffe zerstört worden war. Dass dieses Bauwerk durch deutsche Bomben zerstört worden war, und Benjamin Britten für die Uraufführung Dietrich Fischer-Dieskau als einen der drei Solisten vorgesehen hatte, zeigt, wie sehr dem Komponisten auch an einer Versöhnung der zuvor im Krieg verfeindeten Völker gelegen war. 2012 war es Andris Nelsons, der das mit der Partitur bestens vertraute City of Birmingham Symphony Orchestra (CBSO) leitete; 50 Jahre zuvor führte Britten sein Werk, das im Angedenken an die im Krieg gefallenen Soldaten konzipiert wurde, selbst mit dem CBSO auf. Das „War Requiem“ verbindet den liturgischen Text des Requiems mit Kriegsgedichten von Wilfried Owen. Die neu aufgebaute Kathedrale von Coventry, die wie ihr deutsches Gegenstück – die Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche – für kontroverse Beurteilungen sorgte, bot dem Werk den perfekten historischen und akustischen Rahmen aufzuführen, sowohl 1962 als auch 2012.

Hier als BD käuflich erwerben: