Neuheiten

Andrew Lucas / Elizabeth Cragg / Deborah Miles-Johnson - W.A. Mozart - Missae Brevis D-Dur und B-Dur / Regina Coeli

Andrew Lucas / Elizabeth Cragg / Deborah Miles-Johnson

W.A. Mozart - Missae Brevis D-Dur und B-Dur / Regina Coeli

Während seiner Salzburger Zeit vertonte Mozart eine Vielzahl von Texten der Heiligen Messe und knüpfte damit an die maßgeblichen Kompositionen dieses Genres seines älteren Kollegen Michael Haydn an. „Regina coeli“ offenbart Mozart als einen mit herausragenden Fähigkeiten in der Ausgestaltung solistischer Stimmen ausgestatteten Meister. Die „Missa brevis in D, KV. 194“ stellt ein Werk von besonderer Feierlichkeit und Inspiration dar.
Durch den kunstvollen Einsatz von solistischen Passagen, interessanten Wendungen der Harmonien und einem reichen instrumentalen Gefüge fächert sie ein bemerkenswertes Spektrum ausdrucksvoller Kontraste auf. In seiner „Missa brevis in B flat, KV. 275“ lotet Mozart die gestalterischen Möglichkeiten in den Solostimmen noch weiter aus und verleiht ihr in Vollendung einen lyrischen und würdevollen Charakter.
Das „Allegro und Andante in f-Moll, KV. 608“ gilt gemeinhin als Mozarts unübertroffene Komposition für Orgel und avancierte zu einem Meilenstein im
Repertoire für die „Königin der Instrumente“.

Hier als CD oder Download käuflich erwerben: