Neuheiten

Tsujii, Nobuyuki - Tsujii: At White Nights

Tsujii, Nobuyuki

Tsujii: At White Nights

Der von Geburt an blinde japanische Pianist Nobuyuki Tsujii, der 2009 den „van Cliburn Wettbewerb“ gewann und dessen Carnegie Hall-Debüt von der Kritik hoch gelobt wurde, spielt auf der vorliegenden Aufnahme zum ersten Mal unter der Leitung des russischen Dirigenten Valery Gergiev am Mariinsky Theater in St. Petersburg. Beim „White Nights Festival“, das während der Zeit der Mitternachtssonne in St. Petersburg stattfindet, interpretiert er Werke der russischen Komponisten Tschaikowsky, Rachmaninow und Schostakowitsch. Als Zugabe spielt er seine eigene Elegie für die Opfer des Tsunamis im März 2011, das seiner Heimat Japan gewidmet ist. „Jeder, der diesen perfekt aufbereiteten Konzert-Mitschnitt zu sehen bekommt, wird von der Klavierkunst des Nobuyuki Tsujii überwältigt sein.“ (Piano News über „Nobuyuki Tsujii live at Carnegie Hall, 2059088)
„(Nobuyuki Tsujii) fasziniert nicht nur durch seine stupende Virtuosität, sondern auch durch eine ganz besonders stark persönlich geprägte Musikalität.“ (Pizzicato)

Hier als DVD käuflich erwerben: