Neuheiten

Lena Neudauer / Paul Rivinius - Ravel - Werke für Violine und Klavier

Lena Neudauer / Paul Rivinius

Ravel - Werke für Violine und Klavier

Mit ihrer herausragenden Aufnahme sämtlicher Werke für Violine und Orchester von Robert Schumann (Best.Nr. 93.258) hat die junge Geigerin Lena Neudauer vor einiger Zeit für viel Aufmerksamkeit gesorgt. Auf ihrer neuen Einspielung widmet sie sich nun den anspruchsvollen Violinwerken des französischen Impressionisten Maurice Ravel. Zusammen mit Paul Rivinius am Klavier entstand eine wundervoll musikantische Interpretation sämtlicher Werke für Violine und Klavier. Besonders hervorzuheben ist hier die selten gespielte „Habanera“ – nicht zu verwechseln mit „Pièce en forme de Habanera“, entstanden 1907 als Vocaliseétude für das Konservatorium. Sie wurde 1895 für zwei Klaviere komponiert, dann gemeinsam mit „Entre cloches“ unter dem Titel „Sites auriculaires“ veröffentlicht. Fritz Kreisler bearbeitete diese später von Ravel selbst orchestrierten „Hörlandschaften“ für Violine und Klavier – ein einmaliges Hörvergnügen! Für die Aufnahme der Sonate für Violine und Violoncello konnte als kongenialer Partner für Lena Neudauer der ARD Musikwettbewerbs-Gewinner und ECHO-Preisträger Julian Steckel gewonnen werden.

Hier als CD oder Download käuflich erwerben: